Ihr Merkzettel
Artikel: 0
Wert: 0,00 €
Der Merkzettel ist noch leer.

Quitte

Die ursprünglich aus dem Kaukasus stammende Quitte (Cydonia oblonga) spielt als Heilpflanze eine bedeutende Rolle. Quittentee hilft bei nervösen Stimmungen, gilt als schlaffördernd und vertreibt schlechten Mundgeruch. Quitten sind reich an Eisen, Kalium, Ballaststoffen sowie Vitamin C, aber auch an Weinsäure und Apfelsäure. 100 Gramm Quitten decken 14% des Tagesbedarfs an Vitamin C einer erwachsenen Frau. Von Hildegard von Bingen ist bekannt, dass sie Quitten gegen Gicht empfahl. Quittenhonig gilt seit alters her als bekömmlich bei Darmbeschwerden und Magenproblemen. Heute kommt Quitten-Extrakt überall da zum Einsatz, wo Entzündungen gehemmt oder eine Reizminderung erzielt werden soll. Auch in hochwertigen Parfums sind nicht selten Auszüge aus Quitten enthalten, da diese ein fruchtiges, sehr charakteristisches Aroma besitzen. Besonders beliebt sind Quittencremes, da die in Quitten enthaltenden Stoffe die Haut glätten und pflegen.