Ihr Merkzettel
Artikel: 0
Wert: 0,00 €
Der Merkzettel ist noch leer.

Das 1 x 1 der Naturkosmetik

geschrieben am 22.09.2011 von

Der Trend geht zurück zur Natur und das ist gut so, denn schließlich besteht der Mensch zu 100 Prozent aus Natur. Der Körper unternimmt täglich die Umwandlung von körperfremden in körpereigene Stoffe durch vielfältige biochemische Reaktionen. Wichtig im Bereich der Naturkosmetik ist die Unterstützung und Anregung unserer natürlichen Hautfunktionen. Zu sehr chemisch veränderte Stoffe konfrontieren den Körper mit fremden Prozessen und können entsetzlichen Schaden anrichten. Besser ist es mittels der Wirkstoffe aus der Natur - also mit Naturkosmetik - die Verschönerung und Pflege des menschlichen Körpers herbeizuführen. Erfahrung und Selbsttest

Testen Sie die Produkte

Viele Menschen wissen aus Erfahrung, dass Kamille als uraltes Hausmittel entzündungshemmend ist und bei Erkältung zum Spülen bzw. Gurgeln genutzt werden kann. Aloe Vera auf die Haut gerieben, hilft gegen Juckreiz, Brennen und leichten Schürfwunden. Aloe-Vera und auch Kamille kann man ebenfalls innerlich anwenden, in Form von Tee oder Kaltgetränken. Hierin liegt ein entscheidender Punkt, der Aufmerksamkeit verlangt. Die Haut ist das größte Organ des Menschen, hierüber nehmen wir immer äußerliche Reize und verschiedenste Stoffe auf. Leider wird dieses Organ meist unterschätzt oder gar nicht beachtet. Eine Empfehlung ist, nur das als Salbe oder Kosmetika auf der Haut zu verwenden, was man auch essen oder trinken, d. h. innerlich anwenden kann bzw. darf. Die Haut nimmt die Produkte auf und gibt sie in den biologischen Kreislauf des Körpers weiter. Nur, weil es nicht über die Schleimhäute (Mund oder Rachen) aufgenommen wird, heißt das nicht, dass sehr starke Fremdprodukte nicht auch über die Haut aufgenommen, Schaden anrichten können. Beachten Sie dies unbedingt und testen Sie vor einer großflächigen Anwendung eines neuen Produktes an einer Stelle (z. B. dem inneren Unterarm) jedes Mittel an sich selbst. Jeder Körper reagiert anders und mit Naturmitteln kann man nicht viel falsch machen, man spürt halt nur keine Wirkung bzw. muss doch feststellen, dass man eine gewisse Überreaktion auf manche Pollen oder Gräser, die verwendet wurden, hat. An einer kleinen nicht sichtbaren Stelle getestet, ist dies aber verkraftbar.

Seriöse Anbieter von Naturkosmetik

Ein Trend im Wandel der Kosmetik von der "chemischen Keule" in Richtung Naturkosmetik ruft natürlich viele seriöse Hersteller leider aber auch unseriöse Anbieter auf den Plan. Wie kann man nun entscheiden, welche Produkte man verwenden möchte, um seinem Körper einen Gefallen zu tun? Naturkosmetik sollte die Sinne ansprechen und gesund sowie wirksam sein. Am Sichersten wäre es natürlich, die Kamilleblüten selbst zu pflücken, zu trocknen und in einem Sud als Tee oder Aufguss dann zu verwenden. Doch die meisten Menschen haben weder die Zeit, noch den Platz und erst recht nicht die Gelegenheit dazu. Achten Sie daher unbedingt auf das Prüfzeichen "Kontrollierte Naturkosmetik". Dort werden natürliche Rohstoffe, wie pflanzliche Öle, Wachse bzw. Extrakte aus Kräutern verwendet, die aus kontrolliertem biologischem Anbau stammen oder wild gesammelt wurden. Namhafte Hersteller, wie z. B. "alverde", "Avalon", "Die Biene Maja", "Alterra", "bio dent", "Dr. Scheller", "harmonie", "Lavera", und "Weleda" bieten zusätzlich zur reinen Naturkosmetik auch recycelbares Verpackungsmaterial an. Händler, die Naturkosmetik-Produkte anbieten, achten zudem immer mehr darauf, dass Hersteller tierversuchsfrei produzieren. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Transparenz, d. h. in der Produktbeschreibung sollten unbedingt die Inhaltsstoffe mit Erklärungen deklariert sein. Außerdem ist es hilfreich, wenn Testprodukte in Kleinstmengen für den Erstgebrauch angeboten werden. Naturkosmetik sollte die Harmonisierung von Körper, Seele und Geist bewirken und so mit wenigen Natur-Mitteln, Ihnen einen glänzenden Auftritt bescheren und Sie natürlich wirken lassen. Gewinnen Sie ein Gefühl für die richtigen Produkte und lassen Sie Ihre Haut "aufatmen"!

nur 8,50 €*
+ 4,50 €

9,99 € : 30% sparen

nur 6,99 €*
+ 3,95 €
23,30 € / 100 ml

13,90 € : 35% sparen

nur 8,99 €*
+ 3,99 €

nur 11,00 €*
+ 4,50 €

nur 14,99 €*
+ 3,95 €
29,98 € / 100 g

15,90 € : 37% sparen

nur 9,99 €*
+ 3,99 €

nur 5,50 €*
+ 4,50 €

nur 20,99 €*
+ 3,95 €
69,97 € / 100 ml

24,00 € : 38% sparen

nur 14,90 €*
+ 3,99 €

nur 7,50 €*
+ 4,50 €

nur 12,99 €*
+ 3,95 €
43,30 € / 100 ml

18,50 € : 41% sparen

nur 10,90 €*
+ 3,99 €

Tipps und News

Kosmetika
geschrieben am 09.05.2012 von Esra

Kosmetika - das sind verschiedene Substanzen, welche unseren Körper, die Haut, Haare und Nägel reinigen, festigen, anregen oder parfümieren. Die ...

Ökosiegel in der Naturkosmetik
geschrieben am 09.02.2012 von Andrea

Gütesiegel sind ein beliebtes Mittel um Verbraucher - in der Unübersichtlichkeit des Produktangebots – bei den Kaufentscheidungen zu ...

Das 1 x 1 der Naturkosmetik
geschrieben am 22.09.2011 von Esra

Der Trend geht zurück zur Natur und das ist gut so, denn schließlich besteht der Mensch zu 100 Prozent aus Natur. Der Körper unternimmt täglich ...

Gesichtsreinigung - hilfreich oder schädlich?
geschrieben am 19.09.2011 von Esra

Der Handel bietet eine Vielzahl von Produkten für die Reinigung des Gesichtes. Reinigungsmilch, Gesichtswasser, Peelings oder Produkte zum ...

Kleines Kosmetik ABC

Urea

Pflegeprodukte mit Urea sollen besonders gut für die Haut sein, insbesondere bei trockener Haut. ...